RFID-Tag-Detektor

Zweck

Da RFIDs auch in Materialien eingegossen werden können, wäre es schön sie trotzdem zu enttarnen.

Konzept
Hardware
Bezeichner HändlerArt.-Nr. EinzelpreisPreis/Position
Leiterplatte eMedia 0502202B 7,50 7,50
R1, R2 Reichelt SMD 1/4W 10K 0,08 0,16
R3 Reichelt SMD 1/4W 470 0,08 0,08
R4 Reichelt SMD 1/4W 47 0,08 0,08
R5 Reichelt SMD 1/4W 100K 0,08 0,08
R6 Reichelt RT 10-L 10K 0,13 0,13
R7 Reichelt SMD 1/4W 1,0K 0,08 0,08
C1 Reichelt NPO-G0805 10P 0,05 0,05
C2 Reichelt NPO-G0805 15P 0,05 0,05
C3, C4 Reichelt NPO-G0805 220P 0,05 0,10
C5, C6 Reichelt X7R-G0805 100N 0,05 0,10
C7 Reichelt TRIMMER 23209 0,42 0,42
D1 Reichelt LED 5MM 2MA RT 0,09 0,09
T1 Reichelt BC 817-25 SMD 0,05 0,05
IC1 Reichelt LM 393 D SMD 0,12 0,12
SW1 Reichelt TASTER 3301D 0,10 0,10
Gehäuse Reichelt SD 10 GR 0,95 0,95
Distanzhülse Reichelt DK 5mm 0,05 0,05
Blechschraube Reichelt SBL 2995 0,02 0,02
Clip Reichelt CLIP 9V 0,09 0,09
Batterie Reichelt GP-AL 9-Volt 1,50 1,50
Summe: 11,80 €
Fotos
  • von emedia zur Platine beigelegter RFID-Tag im Gegenlicht:

  • Platine fertig bestückt (Lötseite; Schlater, LED, … befinden sich auf der Rückseite):

  • Detektor in Aktion. Der RFID befindet sich zwischen den Buchseiten. Die LED leuchtet –> Chip entdeckt!

Fazit
  • ca. 15 Euro Materialkosten
  • etwas knifflige SMD-Löterei
  • funktioniert bestens
Nach oben
k4cg/projekte/rfid-tag-detektor.txt · Zuletzt geändert: 2011/01/29 22:38 (Externe Bearbeitung)